Ambulante Ethikberatung

Anlässlich des „Tag des Patienten“ am 26. Januar, möchten wir auf unser Angebot der ambulanten Ethikberatung aufmerksam machen,

denn gerade in der Palliativversorgung ist der Beratungsbedarf sehr groß.

Patient*innen und ihre An- und Zugehörigen sollen durch unseren erfahrenen Ethikberater, Herrn Dr. Hausel, bei der Entscheidungsfindung

unterstützt werden, wenn kurative Therapien bei fortgeschrittenen schweren Krankheitsbildern mehr zu einer Leidens- als zur Lebensverlängerung

führen und durch belastende Nebenwirkungen eine deutliche Verschlechterung der Lebensqualität zur Folge haben.